BWA TWELVE


!!!Unsere Show zum 12-jährigen Bestehen des BWAHarz e.V.!!!
Am 09.12.2017 fand in der Sporthalle Waldweg, Waldweg 28, 37073 Göttingen unsere Jubiläumsshow „BWA TWELVE“ statt. Hier die Ergebnisse:

Match 1: Singles Match
Rene Baretta besiegte Bullet Zangetsu

Als nächstes ertönte die Musik von Felix von Kampen, welcher mit seinem Butler Hans deutliche Worte der Abscheu gegen Göttingen und seine Bewohner fand. Diese Tirade wurde kurzerhand durch die Musik von Florian Adler unterbrochen, welcher zusammen mit Lokalmatador Mr Geil den Ring betrat. Mr. Geil forderte von Kampen und Hans zu einem Handicapmatch heraus, um den beiden „Nordköppen mal zu zeigen, aus welchem Holz die Göttinger geschnitzt sind“.

Match 2: 2 vs 1 Handicap Match mit Manager
Mr. Geil (mit Florian Adler) besiegte Felix von Kampen und Hans nach dem „Geilsten Legdrop der Welt“

Nun sollte die Siegesfeier mit Göttingen beginnen. Allerdings tauchten zwei maskierte Wrestler im Ring auf und gingen auf Mr. Geil und Florian Adler los. Als die beiden ausser Gefecht gesetzt waren, stellten sich die Angreifer als „das neue Tag Team der BWA“ vor, welche „die Tag Team Szene dominieren werden“. Jedoch nicht an diesem Abend, denn Mr. Geil und Florian Adler schlugen zurück und konnten die Invasoren in die Flucht schlagen.

Match 3: Singles Match
Askeladd Gormsson besiegt Matthias Bernstein

Im Anschluss betrat der BWA Champion Marcus Monere den Ring. Er bedankte sich bei den Fans für die letzte Show und die tolle Unterstützung. Er sei jedoch ein wenig verwirrt, warum kein Titelmatch angesetzt worden sei. Als er weiter berichten wollte, wurde Monere von der Musik von dem „Weltentdecker“ Lukas Robinson unterbrochen, welcher „aus Versehen“ in Göttingen gelandet ist. Daraufhin beschließt Monere, dass man doch heute Abend eine Runde kämpfen könnte – in einem Non-Title Match. Robinson sagte, er würde eh noch eine Weile bleiben und nahm die Herausforderung an.

Match 4: BWA STEP UP TITLE MATCH
Jacob Valentine besiegte Chris Tyson

Nach der Pause betrat BWA Chairman Phil Irvine den Ring. Er bedankte sich beim Publikum für die tolle Unterstützung in den letzten 12 Jahren. Weiterhin wolle er sein Versprechen einlösen, dass er die „volle Action“ zurück bringt und kein Champion geschont werden sollte. Aus diesem Grunde bat er die BWA Tag Team Champions Projekt Gold heraus, um Ihnen mitzuteilen, dass Sie heute Abend ihren Titel verteidigen müssen. Projekt Gold kam umgehend heraus und attackierte die Göttinger Fans. T-Nox ging anschließend handgreiflich auf Phil Irvine los und wollte ihm zeigen, was er von der Entscheidung Irvine’s hält, als die Musik des Schwinger Clubs ertönt, welche Phil Irvine retten und Projekt Gold vertreiben. Irvine setzt daraufhin ein Titelmatch zwischen Projekt Gold und dem Schwinger Club an.

Match 5: Singles Match
Marcus Monere besiegte Lukas Robinson

MAIN EVENT: BWA TAG TEAM TITEL MATCH
Der Schwinger Club (Garrett Noah & Brent Rogers) besiegten Projekt Gold (Robert Kaiser & T-Nox) und sind neue BWA-Tag Team Champions

Die Halle kochte über und die Feier fand lange Zeit kein Ende mehr. Alle 150 Zuschauer in der ausverkauften Halle waren begeistert und zelebrierten den Titelgewinn bis in den späten Abend hinein!

Wir bedanken uns bei allen Fans und Aktiven für diese gelungene Geburtstagsfeier und freuen uns auf das Wrestlingjahr 2018!!!